Spanisches Passiv
Spanische Kultur & Sprache

Spanisches Passiv

Um den Unterschied von Aktiv und Passiv herauszustellen, folgendes Beispiel:

  • Aktiv: Das beste Team gewann das Spiel.
  • Passiv: Das Spiel wurde vom besten Team gewonnen.

Im folgenden erklären wir kurz die Bildung und Verwendung des spanischen Passivs.

SER + PARTIZIP

Die einfachste Weise eine Passivform im Spanischen zu bilden, ist die Verwendung des Hilfsverbs ser und des Partizips des zu beschreibenden Verbs. Das Partizip wird im Normalfall von der Präposition por (hier: von/ vom) gefolgt und drückt aus, auf wen oder was sich der Sachverhalt bezieht

Ser muss in jedem Falle konjugiert und das Partizip muss sich nach Geschlecht und Zahl richten und geformt werden

  • La carrera es ganada por el caballo más rápido.
    (Das Rennen wurde vom schnellsten Pferd gewonnen.)
  • Estos libros fueron escritos por mi autor favorito.
    (Diese Bücher wurden von meinem Lieblingsautor geschrieben.)

SE

Die Passivformen, die mit se gebildet sind, werden oftmals zur Verallgemeinerung eines Zustands verwendet. Verwendet wird es beispielsweise bei Regeln, Normen, konstanten Zuständen oder festen Eigenschaften eines Sachverhalts.

Das Verb ist immer in der dritten Person Einzahl (él, ella, usted) oder Mehrzahl (ellos, ellas, ustedes) konjugiert. Die Konjugierung in der Einzahl oder Mehrzahl ist abhängig vom Subjekt, auf welches sich das Verb bezieht (z.B. los perros - Konjugierung in der 3. Person Mehrzahl).

  • No se permiten los perros en el hotel.
    (Im Hotel sind Hunde nicht erlaubt.)
  • Se alquilan pisos en este edifico.
    (In diesem Gebäude werden Wohnungen vermietet.)
  • En esta oficina se come a las 14:30.
    (In diesem Büro wird um 14:30 Uhr gegessen.)
  • Se vende ropa de hombre en esta tienda.
    (In diesem Geschäft wird Männerbekleidung verkauft.)

HAY QUE

Mit dem Ausdruck "Hay que" kann man ebenfalls das Passiv im Spanischen bilden. Die deutsche Übersetzung für "Hay que" lautet sinngemäß "man muss"

hay + que + Verb (Infinitivform)

  • Hay + que + estudiar mucho para sacar buenas notas.
    (Man muss viel lernen, um gute Noten zu haben.)
  • Hay + que + hacer ejercicio y comer bien.
    (Man muss viele Übungen machen und gut essen.)
  • Hay + que + ser optimista en situaciones difíciles.
    (In schwierigen Situationen muss man Optimist sein.)