Rafael Moneo
Spanische Kultur & Sprache

Leben von Rafael Moneo

Geboren 1937 in Tudela, Navarra zählt Rafael Moneo heute zu den begehrtesten spanischen Architekten in Spanien und auf internationaler Bühne.

Als Jugendlicher zog Moneo nach Madrid, um an der Escuela Técnica Superior de Arquitectura Architektur zu studieren. Neben seinem Studium sammelte er Erfahrung als Gehilfe des in Madrid ansässigen Architekten Francisco Sáenz de Oiza. Als frisch gebackener Architekt im Alter von 24 machte er sich auf nach Dänemark, um mit dem bekannten Designer Jórn Utlon, der das Opernhaus von Sydney entwarf, zusammenzuarbeiten.

1963 wurde Rafael Moneo ein Stipendium für ein Studium an der Spanischen Akademie in Rom angeboten. Er nahm an und studierte nochmals 2 Jahre in Rom. Danach ließ er sich in Madrid nieder und begann sich in der modernen Kunstwelt einen Namen als Architekt und Gelehrter zu machen.

Rafael Moneo
Berühmte Werke von Rafael Moneo

Moneo verbrachte die nächsten 5 Jahre in Madrid und lehrte an der Escuela de Arquitectura. 1970 bis 1980 arbeitete er in Barcelona, um später wieder als Gelehrter und Designer nach Madrid aufzubrechen. In den 80er Jahren erlangte Rafael Moneo internationales Ansehen als moderner Designer und Architekt und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. 1985 wurde er Dekan an der Graduate School of Design der Harvard Universität und unterrichtete an zahlreichen Universitäten in Europa und Amerika.

Architekturstil Moneos

Moneo vermischte seine Liebe zum Design mit wissenschaftlicher Gelehrtheit. In den Werken des Architekten vereinen sich Kreativität mit abgemessenen und mathematischen Elementen. Seine Gebäude bestehen oft aus sauberen, geraden Linien, welche gitterförmige oder parallele Formationen bilden.

In den Werken Moneos ist zudem der Einfluss von traditionellen nordischen Designs zu entdecken. Sein Aufenthalt Anfang der 60er Jahren in Dänemark hatte anscheinend entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung seines Architekturstils. Exemplarisch für die Vereinigung zeitgenössischer Architektur mit klassisch, nordischen Stilen steht die moderne Kathedrale, La Catedral de Nuestra Señora de Los Ángeles (1996-2002), die aus Holzblöcken konstruiert wurde.

Moneo Architektur-Philosophie basiert nicht auf Konstruieren, Reproduzieren und Zerstören, sondern vielmehr auf Beständigkeit. Moneo möchte den zukünftigen Generationen etwas vermachen, zeitlose Werke, die zum Nachdenken anregen und gleichzeitig funktionell sind. Die vor kurzer Zeit fertiggestellte Erweiterung des Prado Museums in Madrid ist ein gutes Beispiel dafür: Der zeitgenössische Bau besteht aus einfachen Linien und transportiert eines der ältesten Gebäude (Prado Museum) ins 21. Jahrhundert ohne zu starke Kontraste aufzuwerfen und zeitlose Qualitäten zu integrieren.

Berühmte Werke von Rafael Moneo

  • Nationalmuseum Römischer Kunst, Mérida, Spanien (1980-1985)
  • Atocha Hauptbahnhof, Madrid, Spanien (1985-1988)
  • San Pablo Flughafen, Sevilla, Spanien (1989-1992)
  • Museum für Moderne Kunst und Architektur, Stockholm, Schweden (1991-1998)
  • Museum of Art, Houston, USA (1992-2000)
  • Cathedral de Nuestra Señora de Los Ángeles, Los Angeles, USA (1996-2002)
  • Wissenschaftsmuseum, Valladolid, Spanien (2001)
  • Erweiterung des Prado Museums, Madrid, Spanien (2001-2007)