Spanische Präpositionen – Las preposiciónes
Spanische Kultur & Sprache

Spanische Präpositionen

Eine Präposition (la preposición) verbindet Substantive, Pronomen und Ausdrücke mit anderen Wörtern innerhalb eines Satzes. Normalerweise geben sie Auskunft über die zeitliche oder örtliche Beziehung des Objekts mit dem Rest des Satzes. Zum Beispiel:

  • "Das Buch ist unter dem Tisch."
    • Die Präposition "unter" bestimmt den Ort des Buches im Bezug zum Tisch.
  • "Sie liest eine Zeitschrift während des Unterrichts."
    • Die Präposition "während" beschreibt die zeitliche Beziehung zwischen Zeitschrift lesen und Unterricht.

Wichtige spanische Präpositionen (preposiciónes)

azu, a, an, auf, nach, mit
antevor, eher als, in Gegenwart
bajounter, unterhalb
conmit
contragegen
deaus, bei, über, von
desdeseit, von
durantewährend
enin, auf, um, von, zu
entrezwischen
exceptoaußer, ausgenommen
haciagegen, gen
hastabis, selbst, sogar
parafür, auf, um
poran, auf, durch, für
segúnentsprechend, zufolge
sinohne
sobreauf, über
trasnach, hinter

Wichtige präpositionale Redewendungen

conforme a gemäß
contrario a im Gegensatz zu
frente a gegenüber, sich gegen etwas stellen
junto a an, neben
respeto a in Bezug auf, bezüglich
acerca de betreffend
además de neben, sowie
alrededor de um ... herum
antes de bevor, vor, ehe
cerca de in der Nähe, ungefähr
debajo de unter
delante de vor, von vorn
dentro de innherhalb, innen
después de nach, danach (zeitlich)
detrás de nach, hinter (örtlich)
encima de über, auf
enfrente de gegenüber, vor
fuera de außerhalb von
a causa de aufgrund, weil
a fin de damit, um zu..
a pesar de obwohl, trotz, ungeachtet
al lado de neben
en cuanto a bezüglich
en lugar de anstatt
en vez de stattdessen, anstelle