Por & Para
Spanische Kultur & Sprache

Por und Para

Ein wohlbekanntes Thema unter Spanischlernenden sind die Wörter "por" und "para". Beide bedeuten soviel wie "für", sind aber nicht austauschbar. Wenn Sie die beiden Wörter unterscheiden möchten, müssen Sie sich auf den Sinn und Zweck der Redewendung besinnen und können so das richtige Wort (por oder para) verwenden. Hier finden Sie einen kleinen Leitfaden und Regeln für die Anwendung von por und para.

"POR" - Regeln, Verwendung & Beispiele

Im Spanischen verwendet man "por" folgendermaßen:

  • Um Bewegung mit entlang, durch, herum, bei, mit oder über auszudrücken.
    Beispiel: Dimos una vuelta por la ciudad. (Wir sind durch die Stadt gegangen.)
  • Um eine Art Austausch auszudrücken.
    Beispiel: Gracias por el regalo. (Danke für das Geschenk.)
    Beispiel: Te doy 20 euros por el collar. (Ich geb dir 20 Euro für die Halskette.)
  • Um eine Zeit oder Dauer anzugeben, wenn etwas geschehen ist.
    Beispiel: Voy de vacaciones por 2 semanas. (Ich mache 2 Wochen Ferien.)
  • Um einen Grund für eine Handlung anzugeben.
    Beispiel: Se engordó por falta de ejercicio. (Er wurde dick, weil er nicht trainiert hat.)
  • Um "zugunsten", "im Auftrag", "unterstützend", etc. auszudrücken.
    Beispiel: Apuesta por el candidato demócrata. (Er ünterstützt den demokratischen Kanditaten).
  • Um einen Transport auszudrücken.
    Beispiel: Prefiero viajar por autobus. (Ich reise lieber mit dem Bus.)
  • Um ein Kommunikationsmedium auszudrücken.
    Beispiel: Habló con su abuela por teléfono. (Sie hat mit ihrer Großmutter am Telefon gesprochen.)
  • Um eine Zeit auszudrücken, während etwas passiert.
    Beispiel: Me gusta tomar un café por la mañana. (Morgens trinke ich gerne einen Kaffee.)
  • "Estar por" - heißt in der Stimmung sein oder auf etwas Lust haben.
    Beispiel: Estoy por ir al cine. (Ich habe Lust ins Kino zu gehen.)

"PARA" - Regeln, Verwendung & Beispiele

Im Spanischen verwendet man "para" folgendermaßen:

  • Um ein Ziel anzugeben.
    Beispiel: Voy para Nueva York. (Ich gehe nach NY.)
  • Um einen Zweck oder Benutzung eines Objekts anzugeben.
    Beispiel: El plato es para la hamburguesa. (Der Teller ist für den Hamburger.)
  • Um Regeln oder Zweckmäßigkeiten zu beschreiben.
    Beispiel: Para hacer la tarta, hace falta 2 huevos. (Um den Kuchen zu machen, braucht man 2 Eier.)
  • Um einen Empfang oder Bestimmung zu beschreiben.
    Beispiel: Este libro es para mi padre. (Dieses Buch ist für meinen Vater.)
  • Um eine spezielle Zeit festzulegen.
    Beispiel: Mi ensayo es para el viernes. (Meine Probe ist am Freitag.)
  • "Estar para" - Um eine Aktion auszudrücken, die kurz vor der Vollendung steht.
    Beispiel: Estamos para salir. (Wir sind bereit zu gehen.)