Spanisch Gerundium
Spanische Kultur & Sprache

Spanisch Gerundium

Verlaufsformen (Gerundium) werden verwendet, wenn ein Prozess oder eine Handlung beschrieben wird. Im Deutschen werden für die Verlaufsformen beschreibende Hilfswörter wie "gerade", "soeben", "heute", "gestern", etc. verwendet. Zum Beispiel: "Ich koche gerade das Mittagessen."; "Soeben fuhr er mit dem Fahrrad."

Das spanische Gerundium (gerundio) hingegen wird mit einer speziellen Verbkonstruktion gebildet: estar + Verb mit Endung -ndo.


ESTAR
(konjugiert)
+GERUNDIUM
Präsens
Estoy
+corriendo.
Imperfekt (Vergangenheit)
Estaba+corriendo.
Futur
Estaré+corriendo.

Das spanische Gerundium wird meistens im Präsens und im Imperfekt verwendet, kann aber genauso auch in anderen Zeitformen gebildet werden.

Spanisches Gerundio

Das Gerundio mit der Endung -ndo (z.Bsp.: hablando, caminando, cosiendo) verleiht der Handlung oder dem Prozess einen Verlauf. Um das spanische Gerundio zu bilden, wird der Wortstamm der Infintivform (mit Endung -ar, -er oder -ir) entweder mit -ando (Infinitiv mit -ar) oder -iendo (Infinitiv mit -er und -ir). Hier ein paar Beispiele:

Infinitiv
Wortstamm
Endung Gerundio
Gerundio
Infinitiv mit Endung -ar
hablar (to talk)
habl-
-ando
hablando (talking)
Infinitiv mit Endung -er
beber
(to drink)
beb-
-iendo
bebiendo
(drinking)
Infinitiv mit Endung -ir
vivir
(to live)
viv-
-iendo
viviendo
(living)