Wo wird Spanisch gesprochen?
Spanische Kultur & Sprache

Spanisch als Muttersprache

Die spanische Sprache ist immer mehr auf dem Vormarsch, denn immer mehr Menschen sprechen Spanisch und immer mehr Menschen wollen Spanisch lernen. Zwischen 320 und 400 Millionen Menschen sprechen weltweit Spanisch als Muttersprache und 100 bis 200 Millionen als Zweitsprache. Spanisch ist eine der verbreitesten Sprachen der Welt und nimmt eine unverzichtbare Rolle in der heutigen Welt ein.

Auch Enforex hat erkannt, dass die spanische Sprache immer mehr an Bedeutung gewinnt und bietet somit verschiedene Spanisch Sprachprogramme an. Der beste Weg die spanische Sprache zu lernen ist natürlich die vor Ort zu tun, in einem spanisch sprachigem Land wie Spanien oder in eines der Länder in Mittel oder Südamerika.

Spanisch ist erste Landessprache in insgesamt 21 Ländern (Spanien und fast ganz Lateinamerika) und ist offizielle Sprache in zahlreichen internationalen Organisationen. Durch Immigrationsprozesse wird Spanisch auch immer wichtiger in anderen Ländern. In den USA hat ist die spanisch sprechende Bevölkerung auf über 30 Millionen angewachsen - das ist über 10% der US-amerikanischen Bevölkerung!

Spanisch ist die offizielle Landessprache oder Zweitsprache in: Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay, Venezuela und Spanien.

In den meisten dieser Länder können Sie eine Enforex Sprachschule besuchen. Auf unserer Website finden Sie viele hilfreiche Informationen zu den verschiedenen Länder und der Sprachprogramme welche dort von Enforex Sprachschulen angeboten werden. Eines der beliebtesten Reiseziele um die spanische Sprache zu lernen ist natürlich Spanien. Ein Grund hierfür ist dass das Spanisch in Spanien sehr klar und einfach verständlich ist, vor allem wenn Sie die Sprache im Norden des Landes lernen. Auch brauchen Sie als Europäischer Staatsbürger kein Visum um in das Land einzureisen und eine Sprachschule zu besuchen.

Aber auch immer mehr unserer Sprachschüler entscheiden sich dazu eine Enforex Sprachschule in Mittel oder Südamerika zu besuchen. Hier gibt es viele verschiedene Regionen und Länder in welchen du die spanische Sprache lernen kannst. Zudem gibt es gerade in Latein Amerika sehr viel zu entdecken, was fremde Kulturen und Traditionen angeht und auch die geschichtliche Entwicklung des Kontinents ist sehr interessant, weildiese auf Jahrtausende zurück geht. Das heißt entscheiden Sie sich die spanische Sprache in einem spanisch sprachigen Land zu lernen, dann gibt es hier sehr viele Möglichkeiten dies zu tun. Für welche Region oder welches Land Sie sich letztendlich entscheiden ist Ihnen überlassen, denn mit Enforex finden sie überall großartige Sprachprogramme.

Wo wird Spanisch gesprochen?
Spanisch als Muttersprache

Spanisch ist die offizielle Landessprache oder Zweitsprache in: Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay, Venezuela und Spanien.