Oir & Escuchar
Spanische Kultur & Sprache

Oir und Escuchar

Wie jeder weiß, gibt es gewöhnlich einen großen Unterschied zwischen hören (oír) und zuhören (escuchar). Wie im Deutschen werden im Spanischen zwei verschiedene Verben dafür verwendet.

Oír steht für das akustische Hören von Geräuschen, Tönen, etc. Escuchar hingegen drückt das Bemühen des Zuhörens aus. Kurz: Oír steht für das Hören mit den Ohren und escuchar für das intellektuelle Verstehen mit dem Gehirn.

  • Oí unas voces en la calle.
    (Ich hörte Stimmen in der Straße.)
  • Escuchamos lo que decían las mujeres en la calle.
    (Wir haben den Frauen auf der Straße zugehört.)
  • Oigo la radio pero no la estoy escuchando.
    (Ich höre das Radio, aber ich höre nicht zu.)
  • ¡No te oigo!
    (Ich kann dich nicht hören!)
  • ¡No te escucho!
    (Ich hören dir nicht zu!)