Spanisches Alphabet
Spanische Kultur & Sprache

Aussprache Spanisches Alphabet: Vokale

aKurz und hell wie bei Abend.
eKurz und offen wie in ändern.
i

Kurz wie bei bitte.

oKurz und offen wie bei Wolle.
uKurz und geschlossen wie bei Mund.

Aussprache Spanisches Alphabet: Konsonanten

b, v Das v wird im Spanischen oftmals wie das b ausgesprochen. Das spanische b oder v klingt allerdings weicher als ein deutsches b. Merke: Am Wortanfang und nach m und n klingen beide Buchstaben wie b, ansonsten wie ein Mischlaut wie das dt. w.
c

Vor a, o und u wird das c wie ein k gesprochen. Vor e und i wird c ausgesprochen wie das stimmlose englische th wie im Wort thin.

chCh spricht man aus wie tsch, wie z. B. in klatschen:
dAm Wortanfang und nach n/l nicht so stark wie dt. d. Innerhalb des Wortes sehr weich.
Im Auslaut häufig völlig stumm oder leicht gelispelt.
fWie das dt. f in Feld.
gVor e und i als Ach-Laut wie in Sache. Am Wortanfang vor a, o, u wie dt. g in Gans. Vor a, o, u -nicht am Wortanfang- ein dt. weiches g.
hBleibt immer stumm.
jVor jedem Vokal Ach-Laut wie dt. ch in Sache.
kKommt nur in Fremdwörtern vor und meist auch wie dt. k gesprochen.
lWie das deutsche l in Leben
llWie dt. j ausgesprochen.
mWie dt. m ausgesprochen.
nWie dt. n ausgesprochen.
ñÄhnlich wie gn im dt. Champignon, Kognak.
pWie dt. p ausgessprochen.
qWie ein dt. k mit Nachlaut u.
r

Am Wortanfang, nach l, n, s stark gerollt wie dt. Narr. Sonst einfach gerolltes Zungenspitzen r.

rrStark gerolltes Zungen-r – steht nur zwischen Vokalen.
sWie das dt. stimmlose s in Gasse mit einer Tendenz zum sch-Laut wie in dt. Tasche. Vor stimmhaften Konsonanten (b, d, g, l, m, n) wird das s stimmhaft wie in dt. Rose ausgesprochen.
tWie dt. t, jedoch nicht so scharf gesprochen.
vSiehe b.
wNur in Fremdwörtern zu finden.
xVor Vokalen wie im dt. Taxi. Vor Konsonant wie das dt. stimmlose s in Gasse
yVor Vokalen wie dt. j in Jahr. Im Auslaut und alleinstehend wie i ausgesprochen
zSteht nur vor a / o / u – Lispellaut wie c.