Rezept Churros
Spanische Kultur & Sprache

Churros

Die spanischen churros sind frittierte, luftige Teigstangen und werden am liebsten zum Frühstück mit Kaffee oder heißer Schokolade gegessen. Jeden Morgen kann man mit Leichtigkeit verschiedene Bars oder eine churrería finden, wo churros zubereitet werden. Schon der leckere Geruch ist überall auf den Straßen zu riechen und zieht Jung und Alt an. Am Sonntagmorgen kann man auch ganzen Herrscharen von jungen Leuten in die Bars von Spanien folgen: Fast alle gehen nach einer wilden Nacht churros frühstücken. Normalerweise bestellt man ein halbes oder ganzes Dutzend der frisch zubereiteten churros und lässt sie sich in der Bar schmecken oder nimmt sie an den heimischen Frühstückstisch mit. Churros schmecken am besten mit Zucker oder zusammen mit einer heißen Schokolade. Egal wie Sie Ihre churros essen, seien Sie auf jeden sicher, dass sie warm und knusprig sind!

Churros
Frittierte, luftige Teigstangen

Auf den Geschmack gekommen? Versuchen Sie doch unser Rezept:

Churros

Zutaten
1 große Tasse Weizenmehl
1 große Tasse Wasser
1 Teelöffel Olivenöl
Messerspitze Salz
Zucker

Zubereitung
In einem kleinen Topf Wasser, Salz und Olivenöl erhitzen. Wenn das Wasser kocht, Mehl hinzufügen und zu einem zähen Teig verrühren. Abkühlen lassen, Teig formen und in heißem Olivenöl frittieren bis die Teigröllchen goldbraun sind. Aus dem Öl nehmen und beliebig mit Zucker, Zimt bestreuen und warm in heiße Schokolade tunken.