Lucia Etxebarría
Spanische Kultur & Sprache

Lucia Etxebarría - Leben

Lucia Etxebarría wurde 1966 in Valencia als Tochter einer baskischen Familie geboren. Sie gilt als eine der begabtesten spanischen Schriftstellerinnen der heutigen Zeit.

Bevor sie sich als Autorin verdiente, arbeitete sie als Journalistin, Übersetzerin und Buchhändlerin. Ihr erster Erfolg war eine Biographie über Courtney Love (La Historia de Kurt y Courtney: Aguanta Esto), wo sie das Kapitel Kurt Cobain und Courtney Love beschreibt. Danach schrieb sie ihren ersten Roman Amor, curiosidad, prozac y dudas und fand als Debütroman Anerkennung in der Literaturwelt, unter anderem von Ana Maria Matute. Ihr zweiter Roman, Beatriz y los Cuerpos Celestes, brachte Lucia Etxebarria den Literaturpreis "Premio Nadal" ein. Daraufhin brachte sie ihr Talent für feministische Essays, Skripte und Gedichte zu Papier. Weitere Literaturpreisen folgten: für De todo lo visible y lo invisible (2001) erhielt sie den "Premio Primavera" und für Un milagro en equilibrio (2004) den "Premio Planeta".

Lucia Etxebarría - Werke

  • La historia de Kurt y Courtney: aguanta esto (1996)
  • Amor, curiosidad, prozac y dudas (1997)
  • Beatriz y los cuerpos celestes (1998)
  • Nosotras que no somos como las demas (1999)
  • La futura Eva, La letra futura (2000)
  • De todo lo visible y lo invisible (2001)
  • Estación de Infierno (2001)